DJI P4 Multispectral – Drohne für die Landwirtschaft

DJI P4 Multispectral – Drohne für die Landwirtschaft

CHF 6'199.00

DJI Phantom 4 RTK Multispectral inkl. 1 Jahr DJI Terra Gratis

2 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Qty:

Beschreibung

Mit mehr Wissen im Pflanzenbau gezielt handeln. Präzise Datenerfassung auf Vegetationsebene mit der P4 Multispectral – einer hochpräzisen Drohne mit nahtlos integrierter multispektraler Bildverarbeitung, entwickelt für die Landwirtschaft, Umweltüberwachung oder andere Zwecke.
  • Multispektrale Bildverarbeitung
  • Live NDVI-Ansicht
  • RTK-Modul
  • TimeSync
Sofort Einblicke in die Pflanzengesundheit erhalten Die P4 Multispectral konsolidiert den Prozess der Datenerfassung, die einen Einblick in den Gesundheitszustand der Pflanzen gibt und bei der Bewirtschaftung der Vegetation hilft. DJI entwickelte diese Plattform mit der gleichen Leistung, wie bereits von anderen DJI-Drohnen bekannt, mit bis zu 27 Minuten Flugzeit und bis zu 7 km1 Übertragungsreichweite, dank der OcuSync-Bildübertragungstechnologie. Durchblick bis auf die Oberfläche Landwirtschaftliche Aufnahmen jetzt einfacher und effizienter als je zuvor erhalten – mit dem in die Drohne integrierten stabilisierten Bilderfassungssystem, welches ohne komplizierte Umwege für umfassende Datensätze sorgt. Über dieses haben Sie Zugriff auf die Informationen der an einem 3-Achsen-Gimbal befestigten RGB-Kamera und den fünf Spektralkameras (Blau, Grün, Rot, Red Edge und Nahinfrarot), jeweils mit 2 Megapixeln und Global Shutter. Integrierter Sonnenscheinsensor für genaue Ergebnisse Ein integrierter spektraler Sonnenscheinsensor auf der Drohnenoberseite erfasst die Sonneneinstrahlung, womit die Genauigkeit und Konsistenz der Datenerfassung zu unterschiedlichen Tageszeiten maximiert wird. In der Kombination mit nachbearbeiteten Daten, ermöglichen diese Informationen den Erhalt von genauesten NDVI-Werten. Wertvolle Daten zu Ihrer Verfügung. Ansicht von RGB- und NDVI-Feeds Für Profis in der Landwirtschaft, die mehr wissen wollen, sind Luftbilder alleine nicht ausreichend. Es kann zwischen einer vorläufigen NDVI-Ansicht (Normalized Difference Vegetation Index) und der RGB-Ansicht gewechselt werden, um in Echtzeit zu visualisieren, wo Entscheidungen zur Behandlung der Vegetation schnell getroffen werden müssen. Zentimetergenaue Präzision Mit dem DJI TimeSync-System erhalten Sie präzise Positionsdaten und zentimetergenaue Messungen in Echtzeit, für jede der sechs Kameras. Das TimeSync-System stimmt den Flugregler, die RGB- und NB-Kameras sowie das RTK-Modul kontinuierlich aufeinander ab, um sicherzustellen, dass jedes Foto die genauesten Metadaten verwendet, und fixiert die Positionsdaten in der Mitte des CMOS. Alle Kameras durchlaufen einen strengen Kalibrierungsprozess, bei dem radiale und tangentiale Objektivverzerrungen gemessen werden. Die Verzeichnungsparameter werden in den Metadaten jedes Bildes gespeichert, damit die Software zur Nachbearbeitung für jeden Nutzer individuell angepasst werden kann. D-RTK 2 Mobile Station und NTRIP-Kompatibilität Integrieren Sie die P4 Multispectral mit Leichtigkeit in professionelle Arbeitsabläufe. Die P4 Multispectral ist in der Lage sich problemlos mit der D-RTK 2 Mobile Station zu verbinden, darüber hinaus ist die Anbindung per NTRIP (Network Transport of RTCM via Internet Protocol)2 als auch das Speichern von Satellitendaten für Post Processed Kinematics (PPK) möglich. Der Anfang intelligenter Aufträge in der Landwirtschaft Flüge planen Die Planung von Flügen, Durchführung automatisierter Aufträge und Verwaltung von Flugdaten wird mit Ground Station Pro – der führenden iOS-App zur Flugplanung von DJI – vorgenommen. Daten erfassen Multispektralbilder werden mit der P4 Multispectral effizient über ein großes Gebiet gesammelt und verschaffen einen Überblick über Problemgebiete. Daten analysieren Durch die Anwendung anlagenspezifischer Metriken und Parameter ist einfacher Zugriff und Verarbeitung von Luftdaten möglich, um die gewünschten Ergebnisse zur Pflanzengesundheit zu erzielen. Datenbasiert handeln Basierend auf genauen Drohnendaten können gezielte Behandlungen in Bereichen, die Aufmerksamkeit erfordern, implementiert werden. Anwendungen Präzise Landwirtschaft Während aller Vegetationsphasen können multispektrale Bilder für Ag-Profis hilfreich sein, indem sie für das menschliche Auge unsichtbare Informationen über das elektromagnetische Spektrum liefern. Durch den Zugriff auf diese Daten und die anschließend erhaltenen Vegetationsindexdaten wie NDRE und NDVI können Landwirte zeitnahe und fundierte Entscheidungen über die Behandlung von Nutzpflanzen treffen, Kosten senken, Ressourcen sparen und Erträge maximieren. Landwirtschaftliche Überwachung und Kontrolle Routinemäßige Inspektionen und Wartungsarbeiten, die Pflanzen betreffen, können mit der P4 Multispectral intelligenter und effizienter gestaltet werden – die umsetzbaren multispektralen Erkenntnisse werden genutzt, um den Zustand der Wälder zu überwachen, Biomasse zu messen, Küstenlinien zu kartieren oder die Ufervegetation zu verwalten und gleichzeitig Lebensräume oder Ökosysteme zu schützen und vieles mehr. Lieferumfang: 1x P4 Multispectral 1x Fernsteuerung 4x Propellerpaar 2x Intelligenter Akku für Fluggerät 1x Ladehub 1x Netzteil 1x Netzkabel für Netzteil 1x Micro-USB Kabel 1x USB Kabel 1x Micro SD Karte 1x Transportbox Achtung: Für den Betrieb der P4M wird ein iPad benötigt! TECHNISCHE DATEN Fluggerät Startgewicht: 1.487 g Diagonaler Abstand (Propeller ausgeschlossen): 350 mm Max. Flughöhe über dem Meeresspiegel: 6.000 m Max. Steiggeschwindigkeit: 6 m/s (Automatische Flüge); 5 m/s (Manuelle Steuerung) Max. Sinkgeschwindigkeit: 3 m/s Max. Fluggeschwindigkeit: 50 km/h (Modus „P“); 58 km/h (Modus „A“) Max. Flugzeit: Etwa 27 Minuten Betriebstemperatur: 0 °C bis 40 °C Betriebsfrequenzen: 2,400 GHz bis 2,483 GHz (Europa, Japan, Korea) 5,725 GHz bis 5,850 GHz (andere Länder / Regionen) [1] Strahlungsleistung (EIRP): 2,4 GHz: < 20 dBm (CE/MIC/KCC); 5,8 GHz: < 26 dBm (FCC/SRRC/NCC) Schwebefluggenauigkeit RTK ist aktiviert und funktioniert ordnungsgemäß: Vertikal: ± 0,1 m; Horizontal: ± 0,1 m RTK ist deaktiviert: Vertikal: ± 0,1 m (bei aktiver Sichtpositionierung); ± 0,5 m (mit GNSS-Positionsbestimmung) Horizontal: ± 0,3 m (bei aktiver Sichtpositionierung); ± 1,5 m (mit GNSS-Positionsbestimmung) Kompensation der Bildposition: Die relativen Positionen der CMOS-Zentren der sechs Kameras und des Phasenzentrums der integrierten D-RTK-Antenne wurden kalibriert und sind in den EXIF-Daten jedes Bildes erfasst. GNSS Hochempfindliches GNSS mit Einzelfrequenz: GPS + BeiDou + Galileo [2] (Asien); GPS + GLONASS + Galileo [2] (andere Regionen) Hochpräzises Mehrfrequenz-Multisystem RTK GNSS Verwendete Frequenzen GPS: L1/L2; GLONASS: L1/L2; BeiDou: B1/B2; Galileo [2]: E1/E5 Erste feste Zeit: < 50 s Genauigkeit der Positionsbestimmung: Vertikal 1,5 cm + 1 ppm (RMS); Horizontal 1 cm + 1 ppm (RMS). 1 ppm deutet auf einen Fehler mit einer Zunahme von 1 mm über 1 km hin. Geschwindigkeitsgenauigkeit: 0,03 m/s Kartierungsfunktionen Bodenauflösung (GSD): (H/18,9) cm/Pixel, H steht für die Flughöhe in Bezug auf den kartierten Bereich (Einheit: m) Datenerfassungsrate: Maximaler Betriebsfläche von etwa 0,47 km2 für einen einfachen Flug in der Flughöhe von 180 m, d.i. GSD sind etwa 9,52 cm/Pixel Gimbal Steuerbarer Bereich Neigen: -90° bis +30° Sichtsystem Geschwindigkeitsbereich: ≤ 50 km/h bei 2 m über dem Boden mit angemessener Beleuchtung Flughöhenbereich: 0 m bis 10 m Betriebsbereich: 0 m bis 10 m Reichweite Hinderniserfassung: 0,7 m bis 30 m Betriebsumgebung: Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (> 15 Lux) Kamera Sensoren Sechs 1/2,9-Zoll-CMOS, darunter ein RGB-Sensor zur Abbildung von sichtbarem Licht und fünf Monochrom-Sensoren für die multispektrale Abbildung. Pro Sensor: Effektive Pixel 2,08 MP (2,12 MP gesamt) Filter Blau (B): 450 nm ± 16 nm Grün (G): 560 nm ± 16 nm Rot (R): 650 nm ± 16 nm Red Edge (RE): 730 nm ± 16 nm Nahes Infrarot (NIR): 840 nm ± 26 nm Objektive: Sichtfeld (FOV): 62,7° Brennweite: 5,74 mm (35 mm Formatgleichwert: 40 mm) Autofokus eingestellt auf ∞Blende: f/2,2 ISO-Bereich des RGB-Sensors: 200 – 800 Monochrome Sensorverstärkung: 1 – 8x Elektronischer Global Shutter: 1/100 – 1/20000 s (Aufnahme mit sichtbarem Licht); 1/100 – 1/10000 s (multispektrale Aufnahme) Maximale Bildgröße: 1600 x 1300 (4:3.25) Fotoformat: JPEG (sichtbare Lichtaufnahme) + TIFF (multispektrale Aufnahme) Unterstützte Dateisysteme: FAT32 (≤32 GB); exFAT (> 32 GB) Unterstützte SD-Speicherkarten microSD mit min. Schreibgeschwindigkeit von 15 MB/s. Max. Speicherkapazität: 128 GB. Geschwindigkeitsklasse 10 oder UHS-I Spezifikation erforderlich Betriebstemperatur: 0 °C bis 40 °C Fernsteuerung Betriebsfrequenzen: 2,400 GHz bis 2,4835 GHz (Europa, Japan, Korea); 5,725 GHz bis 5,850 GHz (andere Länder / Regionen) [1] Strahlungsleistung (EIRP): 2,4 GHz: < 20 dBm (CE/MIC/KCC); 5,8 GHz: < 26 dBm (FCC/SRRC/NCC) Max. Übertragungsreichweite: FCC/NCC: 7 km; CE/MIC/KCC/SRRC: 5 km (ohne Hindernisse und Interferenzen) Integrierter Akku: 6.000 mAh LiPo 2S Betriebsstrom/Betriebsspannung: 1,2 A bei 7,4 V Mobilgerätehalter: Tablet-PCs und Smartphones Betriebstemperatur: 0 °C bis 40 °C Intelligent Flight Battery (PH4-5870 mAh-15.2 V) Kapazität: 5.870 mAh Spannung: 15,2 V Batterietyp: LiPo 4S Energie: 89,2 Wh Eigengewicht: 468 g Betriebstemperatur: -10 °C bis +40 °C Ladetemperatur: 5 °C bis 40 °C Max. Ladestrom: 160 W Intelligent Flight Battery Akkuladestation (Phantom 4 Serie Mehrfachladegerät) Spannung: 17,5 V Betriebstemperatur: 5 °C bis 40 °C AC-Netzadapter (PH4C160) Spannung: 17,4 V Nennleistung: 160 W Hinweis [1] Aufgrund von lokalen Reglementierungen ist diese Betriebsfrequenz nicht in allen Ländern oder Regionen verfügbar. [2] Galileo wird demnächst unterstützt.

Zusätzliche Information

Gewicht 5.0000 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „DJI P4 Multispectral – Drohne für die Landwirtschaft“
X