DJI AGRAS T20 Sprühdrohne

DJI AGRAS T20 Sprühdrohne

CHF 20'355.30

Die neue Agras T20 – Intelligent und leistungsstark – Die Preise erhalten Sie auf Anfrage!

Verfügbar bei Nachlieferung

Qty:

Beschreibung

Mit ihrer starken Leistung und den hervorragenden Sprühfunktionen kann die T20 über verschiedensten Geländeformen, beispielsweise, weitläufige Ackerflächen, Terrassen und Obstgärten, autonom zum Einsatz kommen.

Einführungsvideo ansehen

Verbesserte Effizienz

Die T20 besitzt eine Nutzlast von 20 l gepaart mit einer Sprühbreite von 7 m, sodass effizienterer Betrieb erreicht wird.

agrast20.2

Mühelos und präzise

Aufgrund des umfassenden Sprühsystems der T20 können die Benutzer ganz mühelos Flug- und Betriebsparameter einstellen. Mit einem zentimetergenauen integrierten RTK-Positionierungssystem und den RTK-Dongles ist eine zentimetergenaue Wegpunkt-Aufzeichnung möglich. Dies sorgt für eine noch bessere Ausführung aller Vorgänge und für präzises Sprühen.

Enorme Stärke, hervorragende Leistung

Die T20 ist mit 8 Düsen und 8 Hochleistungspumpen ausgestattet, die mit einer Rate von bis zu 6 l/min sprühen können. Ein stark optimiertes Windfeld erzeugt Tröpfchen in idealer Größe und Konsistenz. Die T20 ist außerdem mit einem neuen elektromagnetischen 4-Kanal-Durchflussmessgerät ausgestattet. Dieses überwacht und steuert vier Schläuche einzeln und sorgt somit für eine effiziente Durchflussrate bei allen Düsen.

agrast20.3

Erhöhte Flugsicherheit

Die T20 ist mit einem omnidirektionalen digitalen Radar ausgestattet, das Hindernisse aus allen horizontalen Richtungen erkennen kann. Darüber hinaus kann sie Hindernisse automatisch vermeiden, wenn sie über verschiedene Geländeformen fliegt. Damit ist hochgradige Betriebssicherheit gewährleistet. Mit diesem Radar kann sich die T20 dank ihrer hohen Widerstandsfähigkeit gegenüber Staub und Wasser rund um die Uhr an die meisten Umgebung anpassen. Die T20 ist außerdem mit einer Echtzeit-FPV-Kamera und zwei Suchscheinwerfern ausgerüstet, die den Benutzern auch nachts umfassende Live-Ansichten liefern.

agrast20.4

Unglaublich haltbar, verbesserte Tragbarkeit

Dank ihres robusten modularen Designs lässt sich die T20 in Sekundenschnelle falten und entfalten. Damit ist sie besser tragbar als andere in der Landwirtschaft eingesetzte Drohnen. Sowohl der Sprühtank als auch der Akku sind austauschbar. Das Ergebnis sind erheblich kürzere Ausfallzeiten und bessere Arbeitsabläufe. Alle Kernmodule weisen die Schutzart IP67 auf. Sie halten Spritzer bei der Reinigung des Chassis aus, die sich problemlos mit Wasser durchführen lässt. [2] Dank eines elektromagnetischen 4-Kanal-Durchflussmessgeräts, 4 elektromagnetischer Auslassventile sowie einer austauschbaren Membran für Pumpen ist die Kalibrierung und Wartung nunmehr unglaublich einfach. Darüber hinaus lassen sich Luftblasen einfach per Tastendruck ableiten.

Völlig neue Agras Smart-Fernsteuerung

Dank der neuen programmierbaren Agras Smart-Fernsteuerung 2.0 und der DJI Agras-App konnte DJI die Leistungsfähigkeit der T20 noch weiter steigern. Die Benutzeroberfläche funktioniert reibungslos und ist unglaublich intuitiv. Darüber hinaus wird die Smart-Fernsteuerung mit einem extrem hellen 5,5-Zoll-Bildschirm geliefert, der selbst bei starker Sonneneinstrahlung gute Sicht bietet. Das Modell unterstützt außerdem externe Akkus und ist doppelt so lange einsatzfähig wie andere Fern-Steuerungen. Damit eignet sie sich perfekt für längere oder schwere Arbeitseinsätze.

agrast20.5

Ausbringsystem 2.0

Das Ausbringsystem 2.0 sorgt mit einer Nutzlast von 16 l [7] und einer Dosierrate von bis zu 15 kg/min für wesentlich mehr Effizienz der T20. Für direktes Säen mit Korngrößen von 0,5–5 cm arbeitet das Ausbringsystem 2.0 70 Mal schneller als im manuellen Betrieb. [1] Diese verbesserte Form der Anpflanzung ist für Szenarien mit mehreren Anwendungen gedacht, beispielsweise die Grünlandnachsaat, das Ausbringen von granulatförmigem Dünger sowie das Ausbringen von Futter für Fische und Krabben. Das System ist in weniger als drei Minuten vollständig installiert, sofern es stets für die auszuführenden Aufgaben parat steht.

Benutzerfreundliche Agrarlösungen

Mit umfassenden Agrarlösungen von DJI ist das Arbeiten auf weitflächigen Ackerflächen, in Obstgärten oder auf Grünland jetzt wesentlich einfacher. Durch die Kombination der T20 mit diesen umfassenden Lösungspaketen gibt es jetzt noch mehr Einsatzmöglichkeiten für Drohnen in der Agrarwirtschaft.

3D-Flugroutenplanung

Dank einer 3D-Flugroutenlösung gehören Navigationsprobleme in schwierigem Gelände jetzt der Vergangenheit an. Die P4 RTK erfasst und kartiert Zielgebiete, sodass sich sämtliche Aspekte des Feldes jetzt wesentlich einfacher identifizieren lassen. Im Obstgarten-Modus lassen sich 3D-Flugrouten anhand der Formen der einzelnen Bäume nach deren Identifikation erstellen. Anschließend können die Benutzer mit ihrer T20 die Fläche effizient besprühen.

agrast20.6

Präzisionslandwirtschaft

Unsere Agrarlösungspakete sind für die Überwachung der Nutzpflanzengesundheit ausgelegt und sorgen für variable Behandlungsverfahren. Die P4 Multispectral erfasst die Zielgebiete und erzeugt multispektrale Diagramme, die wertvolle Einblicke in die Gesundheit der Nutzpflanzen bieten und die Erstellung variabler Sprüh- und Aussaatkarten erleichtern. [4] Über die DJI Agriculture Management Plattform können Benutzer auf Shapefiles von DJI Terra zugreifen und diese auf die Sprüh- und Aussaatvorgänge anwenden.

Hinweise: 1. Welche Daten erfasst werden, hängt von der Betriebsumgebung und den Parametern ab.
2. Der angewendete Wasserdruck sollte 0,7 Mpa nicht überschreiten.
3. Gemessen in einer Höhe von 150 m.
4. Die Sprüh- und Aussaatkartierungsfunktion steht ab künftigen System-Updates zur Verfügung.
5. Gemessen in einer Höhe von 180 m.
6. Die relevanten Funktionen stehen ab künftigen Firmware-Updates zur Verfügung.

TECHN. DATEN

Agras T20
FLUGPARAMETER

Gesamtgewicht (ohne Akku)
21,1 kg

Übliches Startgewicht
42,6 kg

Max. Abfluggewicht
47,5 kg (auf Meereshöhe)

Max. Schub-Gewicht-Verhältnis
1,70 (bei einem Startgewicht von 47,5 kg)

Schwebegenauigkeit (bei starkem GNSS-Signal)
D-RTK aktiviert: Horizontal: ±10 cm, Vertikal: ±10 cm D-RTK deaktiviert: Horizontal: ±0,6 m, Vertikal: ±0,3 m (Radarmodul aktiviert: ±0,1 m)

RTK/GNSS-Betriebsfrequenz
RTK: GPS L1/L2, GLONASS F1/F2, BeiDou B1/B2, Galileo E1/E5 [1] GNSS: GPS L1, GLONASS F1, Galileo E1 [1]

Max. Leistungsaufnahme
8300 W

Leistungsaufnahme im Schwebeflug
6200 W (bei einem Startgewicht von 47,5 kg)

Schwebezeit[2]
15 Min. (Startgewicht von 27,5 kg) mit einem 18.000-mAh-Akku) 10 Min. (Startgewicht von 42,6 kg) mit einem 18.000-mAh-Akku)

Max. Neigungswinkel
15°

Max. Betriebsgeschwindigkeit
7 m/s

Max. Fluggeschwindigkeit
10 m/s (mit starkem GNSS-Signal)

Max. Windwiderstand
8 m/s

Max. Flughöhe
2000 m

Empfohlene Betriebstemperatur
0 °C bis 40 °C

FLUGRAHMEN

Max. diagonaler Achsenabstand
1883 mm

Abmessungen
2509 × 2213 × 732 mm (Arme und Propeller entfaltet) 1795 × 1510 × 732 mm (Arme entfaltet und Propeller gefaltet) 1100 × 570 × 732 mm (Arme und Propeller gefaltet)

ANTRIEBSSYSTEM – MOTOR

Abmessung des Stators
100 × 15 mm

Gewicht
666 g

ANTRIEBSSYSTEM

kV
75 Umdrehungen/V

Max. Schubkraft
13,5 kg/Rotor

Max. Leistung
2400 W/Rotor

Gewicht (einzelner Propeller)
90 g

ANTRIEBSSYSTEM – PROPELLER

Durchmesser × Nickwinkel
33 × 9 Zoll

ANTRIEBSSYSTEM – ESC

Max. Betriebsstrom (Kontinuierlich)
40 A

Max. Betriebsspannung
58,8 V(14S LiPo)

FPV-KAMERA

Sichtfeld
Horizontal: 98°, Vertikal: 78°

Auflösung
1280 × 960 30 fps

FPV-SPOTLIGHT

Max. Helligkeit
12 Lux bei 5 m direkter Lichteinstrahlung

SPRÜHSYSTEM

Volumen des Sprühtanks
Nennwert: 15,1 l, Voll: 20 l

Nutzlast im Betrieb
Nennwert: 15,1 kg, Voll:20 kg

SPRÜHSYSTEM – DÜSE

Düsenmodell
SX11001VS(Standard) SX110015VS(Optional) XR11002VS(Optional)

Anzahl
8

Max. Sprührate
SX11001VS: 3,6 l/min SX110015VS: 4,8 l/min XR11002VS: 6 l/min

Tröpfchengröße
SX11001VS: 130–250 μm SX110015VS: 170–265 μm XR11002VS: 190–300 μm (bezogen auf das tatsächliche Arbeitsumfeld, die Sprührate usw.)

Sprühbreite
4–7 m (8 Düsen, in einer Höhe von 1,5–3 m über den Nutzpflanzen)

SPRÜHSYSTEM – DURCHFLUSSMESSGERÄT

Messbereich
0,25–20 l/min

Fehler
<±2%

Messbare der Flüssigkeit
Leitfähigkeit > 50 μS/cm (Flüssigkeiten wie Wasser oder wasserhaltige Pflanzenschutzmittel)

HOCHPRÄZISIONSRADARMODUL

Modell
RD2428R

Betriebsfrequenz
CE (Europa)/(Vereinigte Staaten): 24,00 GHz–24,25 GHz MIC (Japan)/KCC (Korea): 24,05 GHz–24,25 GHz

Leistungsaufnahme
18 W

Strahlungsleistung (EIRP)
MIC/KCC/CE/FCC:

Flughöhenerkennung und Terrain Follow[3]
Flughöhenerkennungsbereich: 1–30 m Betriebsbereich der Stabilisierung: 1,5–15 m Maximale Neigung im Bergmodus: 35°

Hindernisvermeidungssystem[3]
Flughöhenerkennungsbereich: 1,5–30 m Sichtfeld: Horizontal: 360°, Vertikal: ±15° Bedingung: Relative Flughöhe höher als 1,5 m, Betriebsgeschwindigkeit geringer als 7 m/s Sicherheitsabstand: 2,5 m (Distanz zwischen der Propellerspitze und dem Hindernis nach dem Stoppen des Fluggeräts) Hindernisvermeidungsrichtung: Omnidirektionale Erfassung von Hindernissen erfolgt horizontal und deckt 360° ab

Schutzart
IP67

T20 Intelligent Flight Battery

Modell
AB3-18000mAh-51.8V

Gewicht
6,4 kg (ca.)

Entladerate
9 C

Schutzart
IP54

Speicherkapazität
18.000 mAh

Spannung
51,8 V

FERNSTEUERUNG

Modell
RM500-AG

OcuSync 2.0-Betriebsfrequenz[4]
2,4000–2,4835 GHz 5,725–5,850 GHz

OcuSync 2.0 Effektive Übertragungsentfernung (Ohne Hindernisse und Interferenzen)
SRRC/MIC/KCC/CE: 3 km NCC/FCC: 5 km (Betriebshöhe: 2,5 m)

OcuSync 2.0-Übertragungsleistung (EIRP)
2,4 GHz SRRC/CE/MIC/KCC: 18,5 dBm, FCC: 25,5 dBm; 5,8 GHz SRRC/FCC: 25,5 dBm

WIFI-Protokoll
Wi-Fi Direct, kabelloser Bildschirm, 802.11a/g/n/ac und Wi-Fi mit 2 × 2 MIMO werden unterstützt

Wi-Fi-Betriebsfrequenzbereich[4]
2,4000–2,4835 GHz 5,150–5,250 GHz 5,725–5,850 GHz

WIFI-Übertragungsleistung (EIRP)
2,4 GHz SRRC/CE: 18,5 dBm; FCC/MIC/KCC: 20,5 dBm; 5,2 GHz SRRC/FCC/CE/MIC: 14 dBm; KCC:10 dBm; 5,8 GHz SRRC/FCC: 18 dBm; CE/KCC: 12 dBm

Bluetooth-Protokoll
Bluetooth 4.2

Bluetooth-Betriebsfrequenz
2,4000–2,4835 GHz

Bluetooth-Übertragungsleistung (EIRP)
SRRC/MIC/FCC/CE/KCC: 6,5 dBm

GNSS
GPS+GLONASS

Bildschirmgerät
5,5-Zoll-Bildschirm 1920 × 1090 Pixel Helligkeit: 1000 cd/m² Android-System

Arbeitsspeicher, RAM
4 GB LPDDR4

Speicherkapazität
ROM 32 GB + microSD, unterstützt microSD-Karten mit einer Speicherkapazität von bis zu 128 GB und einer Lese-/Schreibgeschwindigkeit von bis zu UHS-I Geschwindigkeitsklasse 3

HDMI
HDMI 1.4

Unterstütztes Fluggerät
Agras T20

Leistungsaufnahme
18 W

Betriebstemperaturbereich
-10° to 40°C

Lagertemperaturbereich
< 1 Monat: –30 °C bis 60 °C 1–3 Monate: –30 °C bis 45 °C 3–6 Monate: –30 °C bis 35 °C > 6 Monate: –30 °C bis 25 °C (Leistung des integrierten Akkus 40 % bis 60 %)

Ladetemperatur
5 °C bis 40 °C

FERNSTEUERUNG – INTERNER AKKU

Akkutyp
18650 Lithium-Ionen (5000 mAh bei 7,2 V)

Betriebsdauer
2 Stunden

Ladezeit
2,5 Stunden (mit einem Standard-USB-Netzteil mit 12 V/2 A)

Stromversorgung Strom/Spannung (Anschluss USB-A)
5 V/1,5 A

Modell
WB37-4920mAh-7.6V

FERNSTEUERUNG – INTELLIGENT BATTERY

Ladetyp
Unterstützt USB-Schnellladeadapter mit 12 V/2 A

Akkutyp
2S LiPo

Speicherkapazität
4920 mAh

Spannung
7,6 V

Energie
37,39 Wh

Ladetemperatur
5 °C bis 40 °C

Modell
2 Stunden

FERNSTEUERUNG – AKKULADESTATION INTELLIGENT BATTERY

Modell
WCH2

Eingangsspannung
17,3–26,2 V

Ausgangsspannung und -strom
8,7 V, 6 A

Betriebstemperatur
5 °C bis 40 °C

FERNSTEUERUNG – NETZTEIL AKKULADESTATION INTELLIGENT BATTERY

Modell
A14-057N1A

Eingangsspannung
100–240 V, 50/60 Hz

Ausgangsspannung
17,4 V

Nennleistung
57 W

Zusätzliche Information

Gewicht 50.0000 kg
Grösse 100 × 100 × 80 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „DJI AGRAS T20 Sprühdrohne“
X