DJI Dock-Services von Remote Vision

Mit dem neuen Dock 2 von DJI werden voll-automatisierte Drohnenlösungen noch günstiger, flexibler und schlagkräftiger! Wir haben rund um das Dock ein Framework aufgebaut, welches viele Workflows vereinfacht, Lösungen verbessert und den Nutzen erhöht!

Mit dem neuen Dock 2 von DJI werden voll-automatisierte Drohnenlösungen noch günstiger, flexibler und schlagkräftiger! Wir haben rund um das Dock ein Framework aufgebaut, welches viele Workflows vereinfacht, Lösungen verbessert und den Nutzen erhöht!

Aktueller Status zum SORA-Dock:
Wir haben ein SORA entwickelt, welches den Betrieb des DJI Dock 1 und 2 in BVLOS ermöglicht. Wie unsere anderen SORAs kann diese Dokumentation einfach kundenspezifisch angepasst und gemeinsam mit dem Dock von Remote Vision bezogen werden. Die Freigabe vom BAZL ist noch nicht erteilt, es wurden aber bereits mehrere Feedback-Runden bearbeitet und wir sind sicher, auf der Zielgeraden zu sein. Weitere Infos über das Vorgehen, die SORA-Limiten und -Möglichkeiten geben wir gerne im direkten Gespräch.

Software-Einbindungen

Wir haben Schnittstellen zu Anwendungen entwickelt und im Real-Life-Betrieb geprüft, welche automatische Workflows von der Flugplanung bis zur chronologischen Visualisierung und Vermessung erlauben.

Hervorheben können wir Tedamos von Terradata. Für das Management von Baustellen in der Verbindung mit dem Dock ein Tool mit riesigem Nutzen.

Gerne zeigen wir Ihnen viele Resultate und Erkenntnisse im direkten Gespräch. Informieren Sie sich über ihren Weg ins digitale Baustellenmanagement, als Miet- / Kauf- / oder as-a-service Modell.