Matrice 300: Neue Firmware V3.00

Am 13.10.21 wurde für die DJI Matrice 300 die Firmware Version 3.00 veröffentlicht. Sie bringt einige Neuerungen, welche insbesondere im BORS-Umfeld von grossem Nutzen sind. Das Update betrifft das Pilot App, Drohne, Fernbedienung, Ladekoffer sowie die aktuellen Kameras. Rechnen Sie für das Update aller Komponenten ca. 1h ein.

Neu gestalteter Preflight Check

Auf der Preflight-Check-Seite werden die relevanten Einstellungen und Messwerte neu dargestellt. Zahlreiche Angaben wie z. B. Hindernis-Warndistanz können mit Schieberegler justiert werden.
Unsere Beurteilung: Benötigt etwas Umgewöhnung, bietet aber viel Funktionalität und steigert die Sicherheit.

Höhenlimite gesteigert von 500m auf 1500m

Die Höhenlimite ist nicht mehr auf 500m begrenzt, sondern kann bis max. 1500m eingestellt werden ohne Freischaltungszertifikat. Allerdings funktioniert das nur im Abstand von 50km zu Flugplätzen, welche im DJI Geo System erfasst sind. Damit kann diese Funktion nur an wenigen Orten in der Schweiz genutzt werden. Zusätzlich wird diese völlig unnötige Warnung angezeigt:

Unsere Beurteilung: Gute Idee mit grossen Restriktionen. Wenig Nutzen in der Schweiz.

Mehrere Pinpoints

Neu können mehrere Pinpoints gesetzt werden. Auf der Kartenansicht und im Kamerabild sind sie in verschiedenen Farben sichtbar. Einer der gesetzten Pinpoints kann in der Kartenansicht aktiviert werden. Sie können auch mit verschiedenen Namen beschriftet sowie mit einer Höhe über Grund versehen werden.

Unsere Beurteilung: Sehr gut umgesetzt und komfortabel zu bedienen!

Offline Update

Updates können als Datei heruntergeladen werden und via USB-Stick auf die Fernbedienung sowie Drohne und Peripherie gespielt werden. So wird Bandbreite gespart und das Risiko von Update-Abbrüchen verkleinert. Ausserdem muss die Drohne nicht ans Internet genommen werden für Firmware-Updates.

Unsere Beurteilung: Schneller, Zuverlässiger und abgekoppelt vom Internet – passt.

Verschlüsselung der SD-Karte

Neu kann die ganze SD-Karte passwortgesichert Verschlüsselt werden. Zum Lesen auf PC / MAC ist das Decryption-Tool notwendig. Ohne Tool und Passwort kann nicht auf den Karten-Inhalt zugegriffen werden. Damit sind sensitive Daten geschützt, auch wenn die Drohne oder die SD-Card abhanden kommen.

Unsere Beurteilung: Funktioniert. Braucht Software-Installation auf PC.

Hinzu kommen zahlreiche kleinere Neuerungen, Veränderungen und Fehlerbehebungen. Wir empfehlen, das Update durchzuführen und sich mit den Funktionen vertraut zu machen. Unser Flugtest war positiv: Es gab keine unerwartete oder gefährliche Situationen, die Software funktioniert.