AGRAS MG-1P Serie

Neue Effizienz.

Verbesserte Leistung.

Multi-Fluggerät-Modus

Doppelte Leistung und Reichweite

 

 

 

Eine MG-1P Fernsteuerung kann bis zu fünf MG-1P Drohnen gleichzeitig steuern und multipliziert somit die Produktivität bei Einsätzen mit nur einem Piloten. Die intelligente Fernsteuerung dehnt die Reichweite mit HD-Videoübertragung auf bis zu 3 km[1] aus und erhöht die generelle Flugsicherheit. Die neue Fernsteuerung unterstützt 4G, eine austauschbare Batterie und ein neues Antennendesign.

Eine MG-1P Fernsteuerung kann bis zu fünf MG-1P Drohnen gleichzeitig steuern und multipliziert somit die Produktivität bei Einsätzen mit nur einem Piloten. Die intelligente Fernsteuerung dehnt die Reichweite mit HD-Videoübertragung auf bis zu 3 km[1] aus und erhöht die generelle Flugsicherheit. Die neue Fernsteuerung unterstützt 4G, eine austauschbare Batterie und ein neues Antennendesign.

Piloten-Kamera

 

Die Fluggeräte der MG-1P Serie sind alle mit 123° Weitwinkelkameras ausgestattet, die ein gestochen scharfes Bild an die Fernsteuerung senden. Im Langstreckeneinsatz zeigt das Display der Fernsteuerung Sicherheitshinweise zur Hindernisvermeidung an. Mit Hilfe der Piloten-Kamera können problemlos A/B Punkte oder Wegpunkte aufgezeichnet werden, dies erhöht die Arbeitsgenauigkeit und Leistung.

Flugleistung

Stabil, Zuverlässig und Sorgenfrei

Die Landwirtschaftsdrohnen der MG-1P Serie setzen auf ein fortschrittliches Antriebssystem mit acht Rotoren. Steueralgorithmen sorgen immer für einen sicheren Flug, auch wenn einer der Antriebsmotoren ausfällt oder ein Fluggerätarm beschädigt wird. Das Motorantriebssystem bietet eine ausfallsichere Kommunikation an, sie erlaubt Steuersignale bei Bedarf während des Einsatzes umzuleiten.

Verbessertes hochpräzises Radar

Umfassendes Sicherheitskonzept

Das verbesserte Radarsystem der MG-1P vereint die drei hochgenauen Radare zur Geländeerkennung aus dem Vorgänger MG-1S, mit einem zusätzlichen Radar zur Hindernisvermeidung. Dies verdoppelt die Empfindlichkeit der Erfassung und ermöglicht eine richtungsunabhängige Hinderniserkennung[2], wodurch die Möglichkeit Hindernisse zu erkennen und sich automatisch der Umgebung anzupassen verbessert wird. Die MG-1P erkennt aus einer Entfernung von 15 Metern Stromleitungen ab einem halben Zentimeter dicke. Dies schützt das Fluggerät nicht nur vor Stromleitungen, sondern auch vor Ästen oder anderen Hindernissen. Die aktive Hinderniserkennung und -vermeidung arbeitet bei Tag und Nacht, ohne durch schwierige Lichtverhältnisse oder Staub gestört zu werden. Zudem wurde die Schutzklasse des Radarsystems auf IP67 verbessert. Dies macht das System noch widerstandsfähiger gegenüber Schmutz, Staub und Wasser.

MG-1P RTK

Präzise Positionierung und Widerstand gegen Interferenzen

 

Die MG-1P RTK ist mit dem präzisen D-RTK Navigations- und Positionierungssystem ausgestattet und ermöglicht somit die für industrielle Anwendungen benötigte Positionierung. Die duale Antennentechnologie misst in verschiedene Richtungen und macht die Drohne damit widerstandsfähiger gegenüber elektromagnetischen Störungen. Dies erhöht die Flugsicherheit besonders bei Flügen nahe Hochspannungsleitungen, oder in komplexen Umgebungen. Die MG-1P RTK arbeitet zusammen mit der neuen Basistation und der D-RTKTM GNSS Smart-Antenne[3], welche die Positionsdaten vom Onboard-RTK-Modul empfängt und somit die Anbaufläche präzise vermisst. Die Ergebnisse werden für die detaillierte Planung an die Fernsteuerung übermittelt.

MG APP 2.0

Praktische und Leistungsstarke Betriebsmodi

Die MG App 2.0 verfügt über brandneue Modi. Der Multi-Fluggerät-Modus ist intuitiv und einfach zu bedienen. Er ermöglicht dem Anwender mehrere Fluggeräte mit nur einer Fernsteuerung zu bedienen. Ein weiterer neuer Betriebsmodus ist „Koordiniertes Wenden“. Durch diese Flugroutenoptimierung kann die Effizienz um bis zu 20% gesteigert werden. Neben den neuen Modi sind die alten Modi wie A-B Strecke, Manuell und Manuell Plus nach wie vor verfügbar und ermöglichen eine Vielzahl an Steueroptionen.

Image

DJI AGRAS SERIE

  • Die Sprühdrohne von DJI:
  • Ausbringen von Pflanzenschutz-Mitteln im Weinberg
  • Ausbringen von Pflanzenschutz-Mitteln in Plantagen
  • Fassaden-Behandlung
  • Lastenträger bis 12kg
CHF ab 12.900.-

Hinweise:

1. Die Reichweite beträgt in CE/SRRC konformen Gebieten bis zu 3 km und in FCC konformen Gebieten 5 km (Basisstation und Fluggerät befinden sich auf 2,5 m Höhe). 2. Wie erwähnt, unterstützt das Fluggerät zusätzlich die vertikale Geländeerkennung um die Topographie und die Hangneigung zu erfassen. Das Fluggerät passt automatisch seine Höhe relativ zum Boden an und garantiert somit einen reibungslosen Flug. 3. Die neue Basisstation und GNSS Smart-Antenne sind separat erhältlich. 4. Bilder auf der Website dienen ausschließlich zur Referenz.

Über Remote Vision

Remote Vision ist die Spezialfirma für professionelle, industrielle und landwirtschaftliche Luftrobotik-Anwendungen. Das international anerkannte Spezialistenteam unterstützt Sie bei Ihren Drohnen-Anwendungen mit Beratung, Verkauf, Wartung, Reparatur und Training.

Login - Registrierung

Registration / Login ist erforderlich für den Online-Shop sowie Wartungs-/Repair-Aufträge

Registrieren