Inspektionen von Windkraftanlagen mit der Zenmuse Z30

Bei der Überprüfung von Windanlagen ist es immer eine große Herausforderung nahe genug an die Stuktur heranzukommen, um die teilweise nur Millimeter großen Schäden zu erkennen.

Mit regulären Weitwinkelkameras ist es teilweise notwendig auf bis zu ein Meter nähe an die Turbine heranzukommen, um die notwendigen Details erkennen zu können. Dies bedeutet ein hohes Risiko für Mensch und Ausrüstung.

Durch die Nutzung der Zenmuse Z30, bist Du in der Lage eine ausreichende Distanz zu der Turbine zu wahren und kannst trotzdem selbst feinste Probleme unglaublich detailliert prüfen. Plötzliche Böen können die Navigation des Fluggerätes beeinflussen, daher vermeiden Inspektionen aus sicherer Entfernung Kollisionen mit den Strukturen und eine größere Freiheit für Fehler.

Durch die fortschrittlichen Funktionen, ist die Schwierigkeit des simultanen Flugs und Bedienung der Kamera nicht mehr gegeben. Das Fluggerät behält das Objekt ganz automatisch zentriert im Bild. Mit Point-of-Interest kannst Du Dein Fluggerät sogar um eine Windkraftanlage kreisen lassen, während Du das Bild live in HD siehst.

 

Zurück zur: Dji Zenmuse Z30

Über Remote Vision

Remote Vision ist die Spezialfirma für professionelle, industrielle und landwirtschaftliche Luftrobotik-Anwendungen. Das international anerkannte Spezialistenteam unterstützt Sie bei Ihren Drohnen-Anwendungen mit Beratung, Verkauf, Wartung, Reparatur und Training.

Login - Registrierung

Registration / Login ist erforderlich für den Online-Shop sowie Wartungs-/Repair-Aufträge

Registrieren