Sprühparzellen-Kartografie

Im anspruchsvollen Terrain kann für die AGRAS Sprühdrohnen vorgängig ein 3D-Plan der Parzellen erstellt werden als Basis für die Flugplanung. Dabei werden Hindernisse wie Mauern, Bauwerke und Topographie-Übergänge bereits in der Planungsphase erkannt und in den Flugplan integriert. Der Sprühvorgang ist somit noch einfacher, effizienter und risikoärmer.
WeinbergSteilstlage-01

Die DJI-Sprühdrohnen der AGRAS-Serie verfügen über autonome Flugmöglichkeiten, mit welchen in Steillagen hochpräzise Pflanzenschutz appliziert werden kann.

3D Flugplanung für AGRAS Sprühdrohnen

In komplexen Sprühregionen kann zusätzlich vorgängig ein 3D-Plan der Parzellen erstellt werden als Basis für die Flugplanung. Dabei werden Hindernisse wie Mauern, Bauwerke und Topographie-Übergänge bereits in der Planungsphase erkannt und in den Flugplan integriert. Der Sprühvorgang ist somit noch einfacher, effizienter und sicherer.

Vermessungs-Service von Remote Vision

Remote Vision bietet ab dieser Saison den Service der 3D-Aufnahme und Flugplanung für AGRAS-Anwender. Die Flugpläne werden direkt in die AGRAS-Cloud hochgeladen und können durch den Piloten direkt ausgeführt werden.

Solange sich im Rebberg keine Veränderungen ergeben, bleibt ein Flugplan konstant für mehrere Jahre. Ausbringmenge und Fluggeschwindigkeit können durch den Piloten im Feld angepasst werden.

Mit den neuen Flugplanungs-Verbindungspunkten kann auch der Anflug zur Parzelle geplant werden. Somit ist die Sprühqualität und -Sicherheit auch bei weniger erfahrenen Piloten sichergestellt.

Planungsansicht in der 3D-Punktwolke
Fertiger Flugplan mit Terrain-Überflung und Abstand zu Hindernissen